Versicherungen
  Über uns     Service     Witze  
KFZ
Private Haftpflicht
Hausrat
Unfallversicherung
Berufsunfähigkeit
Leben- / Renten
Multi Rente
Private Kranken
gesetzl. Kranken
Rechtsschutz
Wohngebäude
Glas
gewerbl. Versicherungen
Schutzbrief
Dread Disease (schwere Krankheiten)
Grundfähigkeitsversicherung
Tierversicherungen
Bauen (rund ums bauen)
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Firmenbeteiligungen

KFZ

Ihre KFZ Versicherung

Billig allein macht nicht glücklich preiswert ist die Devise

was nützt die billigste Versicherung wenn viele Leistungen fehlen ?

a u f--- w e l c h e--- L e i s t u n g e n--- m ö c h t e n--- S i e--- f r e i w i l l i g--- v e r z i c h t e n :

Schäden durch Marderbiss ?

Folgeschäden durch Marderbiss ?

Neuwertentschädigung ?

Lawinenschäden ?

grobe Fahrlässigkeit ?

Tierschäden ?

Rabattretter ?

Versicherung von elektronischen Geräten ?


w i c h t i g e--- P u n k t e--- d i e--- e i n e--- K F Z--- V e r s i c h e r u n g--- e n t h a l t e n--- s o l l ---s i e h e ----31 wichtige Punkte







Angebotsrechner


31 wichtige Punkte zu Ihrer KFZ Versicherung

31 Punkte KFZ-Versicherung

Fragen Sie den Vermittler bzw. die Gesellschaft nach den 31 Punkten, und wichtig: Lassen Sie sich die Fundstellen in den Bedingungen zeigen


(1) Neuwertentschädigung:
In der Kaskoversicherung werden mindestens im ersten Zulassungsjahr Schäden bis zur Höhe des Neuwertes ersetzt

(2) Marderbiss: In der Kaskoversicherung werden Schäden durch Marderbiss ersetzt.

(3) Folgeschäden: Marderbiss In der Kaskoversicherung sind auch durch Marderbiss entstandene Folgeschäden bis 3.000 € versichert.

(4) Kein Abzug Neu für Alt: Der Versicherer verzichtet bei PKW in den ersten vier Zulassungsjahren auf den üblichen Abzug Neu für Alt bei den Kosten für Ersatzteile und Lackierung.

(5) Erhöhte Mehrwertgrenze: für elektronische Geräte Radios, Navigationssysteme und sonstige elektronische Geräte werden bis mindestens 3.000 Euro beitragsfrei mitversichert.

(6) Schlüsselverlust: Kommen die Fahrzeugschlüssel eines PKW durch Raub oder Einbruchdiebstahl abhanden, werden in der Kaskoversicherung die Kosten für den Austausch der Tür- und Lenkradschlösser ersetzt.

(7) Verzicht auf Selbstbehalt bei Glasreparatur: Der Versicherer verzichtet auf die Anrechnung einer eventuell vereinbarten Selbstbeteiligung in der Kaskoversicherung, wenn Schäden an der Verglasung des Fahrzeuges repariert
werden.

(8) Ersatz mitbeschädigter Aggregate bei Kurzschluss: Werden durch einen Kurzschluss, außer der Verkabelung, auch die angeschlossenen Aggregate beschädigt, sind diese versichert

(9) Lawinen: Die Elementarschadendeckung in der Teilkasko umfasst auch Schäden durch Lawinen.

(10) GAP-Deckung: Die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restbuchwert eines geleasten PKW gemäß Leasingvertrag, kann mitversichert werden.

(11) Insassenunfalldeckung auch in fremden Fahrzeugen: Der Versicherungsnehmer kann seine Insassenunfalldeckung auch in fremde Fahrzeuge mitnehmen.

(12) 24 Stunden Notruf: Dem Versicherungsnehmer steht rund um die Uhr ein Notruf mit Assistanceleistungen zur Verfügung.

(13) Haftpflicht inklusive Schutzbrief: Ein Schutzbrief ist in die Haftpflichtversicherung integriert, so dass auch Versicherungsnehmer, die keine Kasko wünschen in den Genuss dieser Leistungen kommen können.

(14) Pannenhilfe- und Abschleppkosten beim Schutzbrief: Die Erstattung der Kosten für Pannen- und Unfallhilfe sind bis 100 € sowie Abschleppen bis 150 € versichert.

(15) Mietwagen auch am Wohnort: Beim Schutzbrief übernimmt der Versicherer nach einem Unfall oder Diebstahl auch innerhalb der 50 Km-Zone um den Wohnort die Mietwagenkosten.

(16) Mallorca-Police automatisch integriert: Der vereinbarte Haftpflichtversicherungsschutz gilt auch beim Gebrauch fremder Fahrzeuge.

(17) Rabattretter in Haftpflicht: Liegt der Schadenfreiheitsrabatt bei 30% wird nach einem Haftpflichtschaden der Vertrag unter Beibehaltung des Beitragssatzes fortgeführt.

(18) Rabattretter in Vollkasko: Liegt der Schadenfreiheitsrabatt bei 30% wird nach einem Haftpflichtschaden der Vertrag unter Beibehaltung des Beitragssatzes fortgeführt.

(19) Attraktive Ersteinstufung für Fahranfänger: Fahranfänger, die erstmalig einen PKW versichern, werden besser eingestuft, wenn für ein Elternteil bereits ein Kfz- Vertrag bei dem Versicherer besteht.

(20) Attraktive Einstufung für Partner- und Zweitwagen: Hat der Versicherungsnehmer bereits einen PKW versichert, kann er bei demselben Versicherer für seinen Zweitwagen oder den PKW seines Lebenspartners
eine weit gehende Sondereinstufung erhalten.

(21) Rabatt-Schutz: Ist Rabattschutz vereinbart, erfolgt bei 1 Schaden pro Versicherungsjahr keine Rückstufung im Schadenfall. Diese Sondereinstufung kann bei einem Versichererwechsel nicht mitgenommen werden.

(22) Fahrzeugalter: Das für die Beitragsermittlung zugrunde gelegte Fahrzeugalter bezieht sich auf das Erwerbsdatum durch den Versicherungsnehmer und nicht auf den Versicherungsbeginn.

(23) Abstellort: Beitragsermäßigungen werden nicht nur gewährt, wenn der PKW in einer Einzel-/oder Doppelgarage abgestellt wird.

(24) VN-Alter: Beitragsermäßigungen sind nicht an ein Höchstalter des VN gebunden.

(25) Nutzeralter: Für die Beitragsermittlung ist das Nutzeralter und nicht das VN-Alter ausschschlaggebend.

(26) Abweichender Halter: Es werden keine Zuschläge bzw. Versagung von Rabatten bei abweichender Halterschaft erhoben.

(27) Unterbrechung des Versicherungsschutzes: War der Versicherungsschutz nicht länger als sieben Jahre unterbrochen, wird die bisherige schadenfreie Zeit ohne Abzug angerechnet.

(28) Einstufung in Vollkasko: Die Kaskoversicherung wird die Schadenfreiheitsklasse aus der Haftpflicht zugrunde legen, sofern nicht innerhalb der letzten 12 Monate eine Kaskoversicherung bereits bestanden hatte.

(29) Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit: Der Versicherer verzichtet in der Vollkaskoversicherung auf den Einwand grober Fahrlässigkeit, außer bei Unfällen, die durch Alkohol- und/oder Drogenkonsum verursacht wurden.

(30) Rabattübertragung von Dritten: Die Rabattübertragung kann mindestens innerhalb eines Jahres nach Beendigung der Mitnutzung bzw. Tod des Dritten erfolgen.

(31) Erweiteter Wildschaden: Schadenersatz in der Teilkasko beim Zusammenstoß mit Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen.

Ausdruck aus VERS Vergleichs- und Informationssoftware Stand: Dezember 2010
© 2010 VERS Versicherungsberater-Gesellschaft mbH

zurück zur Ihre KFZ Versicherung




Druckbare Version